Diese Seite drucken

Alzheimer

Die Alzheimer Erkrankung ist eine der häufigsten Formen der Demenz. Meistens sind Personen in höherem Lebensalter betroffen. Typische Symptome sind Abnahme der Gedächtnisleistung und Merkfähigkeit, eine Abnahme der geistigen Fähigkeiten sowie Orientierungsstörungen. Eine eingehende Abklärung zum Ausschluss anderer möglicher körperlicher oder seelischer Ursachen der Symptome ist unbedingt erforderlich. Zur Behandlung der Alzheimer Erkrankung steht eine Reihe von Medikamenten zur Verfügung. Diese können die mit der Erkrankung einhergehenden Symptome verbessern und dazu beitragen, möglichst lange ein selbständiges Leben zu führen. Neben der medikamentösen Behandlung ist eine psychologische und ergotherapeutische Unterstützung hilfreich.

Oft bereiten geringe selbst wahrgenommene „Symptome" die Sorge, man können an „Alzheimer" erkrankt sein. Auch hier ist eine kompetente Beratung und nötigenfalls Abklärung sehr wichtig - einerseits um Ihnen unnötige Sorgen zu ersparen oder andererseits, um möglichst frühzeitig eine hilfreiche Behandlung beginnen zu können.

Auch Angehörige von Menschen, die an Alzheimer leiden, stehen oft unter einer großen Belastung. Auch für sie kann eine Beratung und ein hilfreiches Gespräch eine große Unterstützung sein, um mit den Belastungen besser umgehen zu können und sich über mögliche Unterstützungen zu informieren.


Vorherige Seite: Behandlungsangebot
Nächste Seite: Demenz


priligy en pharmacie sans ordonnance invocable acheter levitra original toughness ennobling overwrite acheter cialis generique